Basisausbildung

 

Die Basisausbildung beginnt meist ab dem 12. Lebensmonat des Hundes.

Grundausbildung

  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit

 

Basisausbildung Calle

In dieser Übungsgruppe wird die Grundausbildung des Hundes fortgesetzt. Ziel ist die Festigung der Bindung zwischen Hundeführer/in und Hund. Die sogenannte Führigkeit des Hundes wird ausgebildet, so dass er gut vorbereitet ist für die Begleithundeprüfung. Diese Prüfung ist die Voraussetzung für das Team zur Teilnahme an Turnieren und Prüfungen im Hundesport.

Wir arbeiten in der Basisausbildung viel in der Gruppe, um die Verträglichkeit des Hundes gegenüber anderen Hunden und Menschen zu erhalten. Intensiv wird das exakte Fußgehen geübt. Punktgenaues Belohnen mit Clicker und /oder Leckerchen sowie das intensive Spiel gehören ebenso zum Programm wie die Gewöhnung des Hundes an das Ablegen auch bei Ablenkung.

Daneben werden systematische Übungen an den Geräten für den Turnierhundesport sowie erste Obedience-Übungen, wie das Apportieren und die Box, durchgeführt.

 

 

Marlon